3D - Weltrangliste

In der 3D - Weltrangliste wird die höchstrangige Veranstaltung jeden Jahres erfasst. Das Bestscore einer Veranstaltung erhält 1000 Punkte. Plazierte Spieler erhalten Punkte analog ihrem Schnittabstand zum Bestscorer (1,00 Schnitt=100 Punkte), Mindestpunkteanzahl = 1
Spieler, dei bei einem Cut ausscheiden, können maximal die Punktzahl des schlechtesten Spieler erhalten, der den Cut überstanden hat.
Für das Jahr 2000 wurden die Asiatischen Meisterschaften wie folgt berücksichtigt: Die 5 besten Spieler Asiens spielten 1999 im Vergleich mit den 5 besten Spielern Europas einen um 9,2 Schläge schlechteren Rundenschnitt. Für das Bestscore der Asiatischen Meisterschaften 2000 (Yuki Koshimura, Schnitt 33,5) errechnet sich damit eine Punktzahl von 1000 minus 920 = 80 Punkten.
Für das Jahr 2002 wurden die Asiatischen Meisterschaften wie folgt berücksichtigt:
Gewertet werden 4 Durchgänge, da Damen und Herren die 5.Runde auf unterschiedlichen Systemen spielten.
Die 5 besten Spieler Asiens spielten 2001 im Vergleich mit den 5 besten Spielern Europas einen um mehr als 10 Schläge schlechteren Rundenschnitt.
Für das Bestscore der Asiatischen Meisterschaften 2002 (Cheng Tay Boon, Schnitt 32,00) wird damit eine fiktive Punktzahl von 200 vergeben.
Für das Jahr 2004 wurden die Asiatischen Meisterschaften wie folgt berücksichtigt: Die 5 besten Spieler Asiens spielten bei der WM 2003 im Vergleich mit den 5 besten Spielern Europas einen um 9,75 Schläge schlechteren Rundenschnitt. Für das Bestscore der Asiatischen Meisterschaften 2004 wird daher nach wie vor eine fiktive Minimum-Punktzahl von 200 Punkten für den besten Teilnehmer (Masashi Okutomi / Schnitt 33,67) vergeben.

Es werden die letzten 5 Jahre gewichtet:
Faktor 2,0 für das aktuelle Jahr
Faktor 1,6 für das vorangegangene Jahr
Faktor 1,3 für das vorletzte Jahr
Faktor 1,1 für das drittletzte Jahr
Faktor 1,0 für das viertletzte Jahr

Damen
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
Herren
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004